Hier finden Sie Informationen zu Vorträgen und Veröffentlichungen, die ich zu verschiedenen Themen gehalten habe.

 

Auszug aus dem Vortrag von 2009: Das Fasten im Hinblick auf geistig-seelische Erneuerung

Lassen Sie mich zu Beginn einen Ausspruch von Anselm Grün zitieren, der das Fasten „Beten mit Leib und Seele“ nennt, wobei man Beten so verstehen kann: Ich stelle Kontakt zu mir und zu Gott her, und beim Fasten wird man ja auf sich selbst zurückgeworfen. Anselm Grün, Mönch der Benediktinerabtei Münster-Schwarzach, der durch zahlreiche Bücher und Vorträge sicher einigen von ihnen bekannt sein dürfte, hat sich in seinem Buch „Fasten“ eingehend mit diesem Thema beschäftigt.

Viele Menschen betreiben das Fasten lediglich auf der körperlichen Ebene. Die kraftvolle und tiefe Quelle des uralten Rituals des Fastens kann aber nur durch das Zusammenspiel von Leib und Seele erreicht werden. Fasten bedeutet einen freiwilligen Verzicht auf Nahrungs- und Genussmittel. Vom Nahrungskonsum über eine vorübergehende Zeit loszulassen, bedeutet, sich für andere Bewusstseinsinhalte frei zu machen.

Während einfaches Hungern langfristig zu Mangelernährung und Schwächung des Organismus führt, wird durch das zeitlich klar begrenzte Fasten, das von einer bis zu drei Wochen durchgeführt werden kann, ein Wohlbefinden erreicht und ein Wiederspüren der eigenen Kräfte, was mich seit meinem ersten Fastenerlebnis völlig begeistert hat! Und übrigens bedienten sich auch die Naturvölker bereits dieses natürlichen Regulativs zur Gesunderhaltung.

Am 3. September 2013 um 19h30

laden wir Sie herzlich ein zum Vortrag im Rahmen des Unternehmerinnen Stammtisches im Cafe Restaurant Johannisberg, Johannisberg 14, Bad Nauheim:

"Blutegeltherapie als traditionelles Naturheilverfahren in der modernen Medizin"

Referentin ist Dagmar Ehrlinspiel, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Homöopathie, Bad Nauheim. Der Vortrag ist kostenfrei.

Die medizinische Verwendung von Blutegeln hat eine faszinierende und lange Tradition. Bereits die Ägypter der Pharaonenzeit kannten die heilende Wirkung der Blutegel.

Während man früher die Wirksamkeit der Blutegelbehandlung auf den Blutentzug (Aderlass) zurückführte, ist dieser Aspekt heute zweitrangig. Mit den Analysemethoden der modernen Medizin konnten die Wirkstoffe, die der Blutegel beim Saugen abgibt, als entscheidendes Therapieprinzip identifiziert werden.